Landschaft
Lost Places Photography Reisen USA

Roadtrip USA: die Geisterstadt und die Einschusslöcher im Saloon

Auf dem Weg nach Palm Springs kamen wir an der Geisterstad Goodsprings vorbei. In der ehemaligen Silberminen Stadt befindet sich das Pioneer Saloon, eines der ältesten Saloons in Nevada (über 90 Jahre!). Der Saloon erinnert an den Wilden Westen und an einer Wand befinden sich mehrere Einschusslöcher. Nach einem Poker Spiel gab es hier man eine Schießerei.

Das Essen war köstlich, die Burger waren frisch vom Grill und super lecker. Wenn man ein Steak bestellt, dann bekommt man eine Dose Bohnen dazu, man fühlt sich wie Bud Spencer :).

goodspringsghosttown goodspringsghosttown2 PioneerSaloon1 PioneerSaloon2

Die Leute dort waren typische Biker und ganz cool drauf. Die Gegend ist auch im Spiel Fallout New Vegas zu sehen. Lustigerweise gab es europäische Toiletten, wer schon mal in Amerika war, weiß, dass die Toiletten in den Staaten anders funktionieren :).

Road7 Road9 Road10

Da die Straßen rundherum sehr leer waren, konnte man super Straßenfotos machen und die Landschaft drumherum genießen. Einer von uns hat dann irgendwie einen Kaktus angefasst, keine Ahnung warum, aber es hat lange gedauert, bis die Stacheln wieder draußen waren.

Danach ging die Fahrt weiter. Milchshakes mussten getrunken werden. In Peggy Sue’s 50’s Diner waren diese auch super lecker (die letzten leckeren trank ich in London). Die Einrichtung ist schon einen Besuch wert!

Peggy Sue's 50's Diner in Yermo

Adresse vom Pioneer Saloon und der Geisterstadt
310 Spring St
Goodsprings
NV 89019, Vereinigte Staaten

Adresse von Peggy Sue’s 50’s Diner
35654 Yermo Road
Yermo, CA 92398Vereinigte Staaten

2 Kommentare

  1. das diner gefällt mir total gut! in so eines haben wir es leider nicht geschafft. eines hätten wir in san francisco gesehen, aber das war sooo teuer, dass wir dann wo anders hin sind. die straßenfoto sind toll und ein muss im westen :) geisterstadt hatten wir auch eine, jedoch weiter westlich: bodie. die war auch toll.

  2. Pingback: Produkttest: GalleryPrint #saaldigital » helene.ninja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.