Roadtrip USA
Photography Reisen USA

Roadtrip USA: Ich bin wieder da! #heleneinusa

4200 km oder 2609 miles, 2 spritzige Mietwagen (Ford Mustang und Chevrolet Camaro), 8 Personen und die Westküste Amerikas vor uns. In den 2 Wochen haben wie so viel erlebt und gesehen, in vielen Hotels, einem Motel und einem Luxus Haus übernachtet und sind stundenlang auf den Freeways und Highways gefahren.

Um möglichst viel beim Hin- und Rückflug zu sparen sind wir nicht direkt nach LA geflogen, sondern über Dublin/London und Madrid/Dublin. Ich habe jetzt so langsam die Ahnung über die verschiedenen Airlines und kann American Airlines für Langstreckenflüge empfehlen, Iberia Airline aber nicht ;). Der Abflug und Ankuft Flughafen war mein Frankfurt Hahn, so war ich in 15 Minuten auch wieder zu Hause nach der langen Reise.

Roadtrip USA

Am liebsten wär ich da noch länger geblieben, es war einfach wunderschön und mal etwas anderes als ein Städtetrip oder Badeurlaub. Beiträge mit Fotos folgen <3

2 Kommentare

  1. ein paar eckpunkte waren die gleichen wie bei uns. ihr wart sogar in monterey – toll! dort hat es mir besonders gefallen, aber es war alles ganz wunderbar!

  2. Bin schon auf den Bericht gespannt, am schönsten finde ich an der Westküste San Diego. LA gefällt mir gar nicht, einfach alles viel zu viel. Santa Monica ist aber schön :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.