Roadtrip USA: das teure Nachtleben in Los Angeles

Roadtrip USA: das teure Nachtleben in Los Angeles

Fast 500$ ließen wir zu acht im Hard Rock Café Hollywood. Es waren nur Getränke und ein riesen Eis mit Brownie (yuuummmmy). Das Trinkgeld wurde für uns Touristen extra fett markiert, aber wir waren schon sehr spendabel. Ein Shot Jägermeister hat 10$ gekostet. Danach ging es zu Hooters. Daisy kümmerte sich um uns und hatte mehr damit zu tun sich fotografieren zu lassen, als Getränke zu bringen :).

Achja über die Sterne sind wir einfach schnell rübergelaufen. Man könnte Stunden verbringen um bestimmte Sterne zu suchen. Teilweise ist einfach sehr viel los auf den Straßen.

mkay rechnung

Für 12$ kommt man übrigens mit dem Taxi in den nächsten Nachtclub, FYI.

Am nächsten Tag ging es zu dem Observatorium, von dort aus kann man das Hollywood Schild sehr gut sehen und man hat einen Ausblick auf die Stadt.

LA

Guter Aussichtspunkt:
Observatorium
2840 E Observatory Rd
Los Angeles, CA 90027

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Einen Kommentar hinterlassen Die E-Mail wird nicht veröffentlicht