Roadtrip USA: San Francisco und Silicon Valley

Bevor es in die Stadt ging, waren wir bei einem ehemaligen Militärstützpunkt, um die Golden Gate Bridge und Alcatraz zu sehen, danach fuhren wir eine schöne Strecke zu einem Leuchtturm. Es wirkte so ein bisschen wie Schottland mit den Hügeln. Und dann ging es endlich über die Brücke.

Golden Gate Bridge

San Francisco ist so schön, besonders die Häuserreihen! Ohne Automatik kommt man die steilen Hänge bestimmt nur sehr schwer hoch. Mein Ziel war es das „Full House“ Haus zu sehen, wie ich die Serie geliebt habe. Die Besitzerin hat es aber angestrichen, nun erstrahlt es lila und nicht weiß. Es ist aber trotzdem wunderschön :).

In der Stadt haben wir zum ersten Mal die 4-Way Stoppschilder bemerkt. Hier hat nämlich derjenige Vorfahrt, wer zu erst an der Kreuzung kommt.

das Full House Haus

Nach San Franscisco ging es zu Google, Facebook und HP. Bei Facebook ist leider kein Besuch gestattet. Wir wurden von der Security dezent rausgeschoben. Google hat ein eigenes Gebäude für Besucher (Building 44), das war leider aber schon geschlossen. Wenn man schon in der Nähe ist, dann muss man auch unbedingt zum Geburtstort von Silicon Valley, der Garage, wo HP gegründet wurde. Das war eine so schöne Gegend :).

googleplex googleplex Silicon Valley

Das “Full House” Haus
1709 Broderick
San Francisco, CA 94115
Vereinigte Staaten

Google Besuchergebäude
Building 44
1635 Charleston Road
San Francisco, CA 94115
Vereinigte Staaten

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • 3 Jahren ago

    Das sind ja wunderschöne Eindrücke! Full House habe ich als Kind geliebt :-) Ich finde es immer so schade, dass es bei uns nicht solche tollen Häuser gibt…

    Viele Grüße
    Sarah

    • helene
      3 Jahren ago

      oh ja, es siehe hier schon soviel besser damit aus :).

Einen Kommentar hinterlassen

Einen Kommentar hinterlassen Die E-Mail wird nicht veröffentlicht