Sonnenaufgang Kastellaun
Personal

das Abenteuer kurzfristige Beschäftigung

Andere gehen neben dem Studium kellnern und ich habe meinen HiWi Job und gehe im Sommer (2013, 2014) auf der Nature One aushelfen.
Dieses Jahr wollte ich noch auf dem Festival selbst arbeiten, aber dafür wurde ich leider nicht eingeteit :/, deswegen war ich wieder die Woche darauf arbeiten. Es ist jedes Mal ein Abenteuer, macht sogar etwas Spaß, ist aber auch körperliche Arbeit. Das tut einem auch mal gut, das Gehirn auszuschalten. Man weiß nie, was man am nächsten Tag machen muss, Spannung pur!

Man trifft dort so viele Studenten, Schüler und andere coole Leute. Daneben gibt es natürlich noch die verpeilten Typen, die jedes Jahr dabei sind, aber ohne die, wäre es ja total öde :D.

Und so sieht es auch, wenn Festivalbesucher abreisen: Alles wird liegengelassen.

zombie zelt
Campingplatz Nature One
Campingplatz Nature One

6 Kommentare

  1. Boar hart!
    Dass es nach einem Festival nicht gut aussieht war mir klar. Aber so schlimm! Echt hart!
    Könnte ich nicht, einfach mein Zeug stehen lassen. Selbst wenn es kaputt wäre hätte ich ein viel zu schlechtes Gewissen.

    Man man…

    Liebe Grüße,
    Marc

  2. „Wenn“ die Besucher abreisen :D das ist ja auch so ne Sache :D

  3. Oje oje, was für ein Saustall. xD
    Mein Beileid für die zahlreichen Helfer.

    Liebe Grüße
    Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.