Meine 5 liebsten deutschen Serien

Während andere netflixen, schaue ich mir auch ab und zu deutsche Serien an. Es gibt nämlich ein paar, welche wirklich toll in Deutschland produziert wurden und anschaubar sind. Die Reihenfolge der folgenden Serien ist nicht beabsichtigt :).

Pastewka

D 2005–

In der Serie Pastewka spielt Bastian Pastewka sich selbst. Die Erlebnisse müssen natürlich nicht mit seinem realem Leben übereinstimmen, aber die Geschichten sind dennoch super witzig und wirken echt. Die Serie dreht sich um seinen Alltag, seinen Beruf und den Streitereien mit den Nachbarn. Besonders die ganzen Fernsehgeschichten mit den anderen Comedians beispielsweise mit Michael Kessler finde ich sehr interessiert und lustig.

 

Danni Lowinski

D 2010–2014

Annette Frier spielt die Anwältin Danni Lowinski. Danni bietet in einer Einkaufspassage in Köln Rechtsberatung an, weil sie keinen Job in einer Kanzlei gefunden hat. Mit nur einem Euro pro Minute versucht sie den „kleinen Leute“ zu helfen und sie auch vor Gericht zu vertreten.

Mir hat die Serie sehr gut gefallen, weil ich die ganzen Fälle und Charaktere interessant fand. Annette Frier hat sehr überzeugt gespielt. In den USA lief sogar eine Pilotfolge zur Serie. Das war die erste Adaption einer deutschen Serie in den Staaten.

 

Mila

D 2015

Andere haben Sex in der Küche, ich esse im Bett.
Mila

Nach der ersten Folge Mila war ich sofort verliebt. Eine so schön produzierte Mädchen-Serie, die einfach Spaß macht. Mila ist Anfang 30, schreibt App-Kritiken in einer Agentur, kommt aus Berlin und ist Dauer-Single. Ihre jüngere Schwester heiratet bald und bis dahin möchte Mila natürlich mit einem Mann auftauchen — den Mr. Right. Die Serie dreht sich um ihre Dates, ihr chaotisches Leben und die Arbeit bei einem Magazin. Mir gefällt es, dass Mil ganz natürlich ist, der Pferdeschwanz unordentlich oder die Haare nicht gekämmt.

Ich finde die Charaktere charmant und Susan Sideropoulos sehr passend als Hauptdarstellerin. Leider wurde die Serie aufgrund schlechter Quoten eingestellt. Auf Sixx kann man die Serie aber online schauen. Insgesamt gibt es nur 75 Folgen. Das Intro der Serie ist auch super!

Club der roten Bänder


D 2015–

Seit einigen Wochen läuft auf Vox „Club der roten Bänder“. Einer Adaption einer spanischen Serie, die auf wahren Erlebnissen basiert. Eine Arzt-Serie, welche aus Sicht von Patienten erzählt wird. Einige Jugendliche schließen einen Club im Krankenhaus und kämpfen gemeinsam gegen ihre Krankheiten. Sie erleben kleine Abenteuer und bauen eine enge Freundschaft auf.

Bis Jetzt fand ich die Serie großartig. Ich finde alle Schauspieler gut und man merkt dass die Serie mit Liebe produziert wurde. Es wird nicht langweilig und nimmt die Zuschauer mit in die Krankenhaus-Welt. Ich bin gespannt, was die Serie noch so bringt.

 

Türkisch für Anfänger

D 2006–2008

Josefine Preuß (kenne die schon seit Schloss Einstein Zeiten :x) spielt die 16-jährige Lena. Ihre Mutter hat sich in den türkischen Kommissar verliebt und möchte mit zusammen wohnen. Deutsche und türkischen Mentalitäten treffen aufeinander und Vorurteile werden verarlbert. Eine wunderschöne Familienserie über das Chaos und die Liebe. Elyas M’Barek spielt auch mit war damals schon gutaussehend ;).

Die Serie war witzig und liebenswert, ich finde es schade, dass es nur 2 Jahre lief und der Film tröstet leider nur ein wenig.

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Einen Kommentar hinterlassen Die E-Mail wird nicht veröffentlicht